NARBEN­KORREKTUR

· · · ·

Anlass und Verfahren

Treten nach Verletzungen oder Operationen unschöne Narben im Kopf-Hals-Bereich auf, können diese je nach Ausprägung und Lokalisation mit unterschiedlichen plastisch-chirurgischen Techniken entfernt oder mit dem Laser behandelt werden.

Bei Bedarf kann in besonderen Situationen, zur Vorbeugung einer erneuten Narbenbildung, kristallines Kortison in die Haut gespritzt werden.

Kosten

DIE KOSTEN EINES KOSMETISCHEN EINGRIFFES SIND VON DESSEN ART UND UMFANG ABHÄNGIG

Die Kosten für Operationen von Narben im Kopf-Halsbereich sind vom Umfang und der Schwierigkeit des Eingriffs abhängig und richten sich nach der Gebührenordnung der Ärzte (GoÄ). Kleine Narben können durch eine Entfernung in Lokalanästhesie im ambulanten Op des HNO-Zentrums behandelt werden. Die entstehenden Kosten liegen zwischen 200 und 300 Euro. Größere Narben, die eine aufwändige Rekonstruktion durch Hautverschiebung oder Hauttransplantation nötig machen, müssen in Vollnarkose in der Klinik durchgeführt werden. Hier summieren sich die Kosten für den Eingriff und die Narkose auf 1000-3000 Euro. Ggf. kann bei Funktionseinschränkungen durch Narbenbildung eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragt werden.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt