MEDIZINISCHES VORGEHEN

· · · ·

KLINIKAUFENTHALT UND AMBULANTE NACHBEHANDLUNG

Der detaillierte Ablauf vor der Operation ist im Bereich » „Plastisch-kosmetische Sprechstunde“ beschrieben.

Die Operation findet am vereinbarten Termin im Krankenhaus Bethel Berlin statt.

Die Aufnahme auf die Station 1 erfolgt am frühen Morgen des OP-Tages. Nach einer kurzen Überwachung durch die Narkoseärzte verbringt der Patient die Zeit nach der Operation auf der Station. Nicht selten kann es in den ersten Tagen nach der kosmetischen Operation zu einer Schwellung des Gesichts und zu einer oberflächlichen Einblutung in die Haut kommen. Deshalb sind eine Hochlagerung des Oberkörpers und eine Kühlung des Gesichts sinnvoll. Ihr Operateur untersucht Sie nach der Operation regelmäßig in der Klinik. Bereits am zweiten Tag nach der Operation kann die Entlassung in die ambulante Behandlung erfolgen.

Die weitere ambulante Nachbehandlung findet im HNO-Zentrum statt. Die Termine hierfür werden bereits bei den Voruntersuchungen vereinbart. Die Gesichtsschwellung nimmt nach 4-5 Tagen deutlich ab, die seltenere Einblutung in die Haut um die Augen (blaue Augen) bildet sich innerhalb von 10 Tagen zurück. Es sollte deshalb eine Arbeitspause von ca. 14 Tagen bis zur Abnahme der Nasenschiene eingeplant werden. Tätigkeiten zuhause ohne körperliche Belastung, z.B. am Computer sind nach 2-3 Tagen nach der Operation möglich.

ANREISE

Krankenhaus Bethel Berlin

Die Operationen finden im Krankenhaus Bethel Berlin in Lichterfelde statt. Diese Klinik bietet ausgezeichnete operative Bedingungen und eine Unterbringung in grüner Umgebung. Sie liegt nur 5 Minuten zu Fuß vom HNO-Zentrum entfernt und ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Lichterfelde-Ost. Parkmöglichkeiten gibt es vor Ort am Marienplatz.

Mehr Informationen zum Krankenhaus finden Sie auf: www.bethelnet.de.

Praxis: HNO-Zentrum Berlin-Lichterfelde

Das HNO-Zentrum befindet sich im Berliner Südwesten in Lichterfelde-Ost am Kranoldplatz in unmittelbarer Entfernung zum S-Bahnhof Lichterfelde-Ost.
Tiefgaragenstellplätze sind im Gebäude vorhanden.
Die kosmetisch-plastische Sprechstunde findet am Mittwoch Nachmittag zwischen 14:00 und 18:00 statt.
Ein Termin kann telefonisch über 030-210021350, per Kontaktformular oder E-Mail (praxis@gesichtschirurgieberlin.com) vereinbart werden.

Mehr Informationen zur Praxis finden Sie auf: www.h-n-o.de.

PLASTISCH-KOSMETISCHE SPRECHSTUNDE

Uhrzeiten und Erstvorstellung

Die plastisch-kosmetische Sprechstunde im HNO-Zentrum Berlin (www.h-n-o.de) findet am Mittwoch Nachmittag zwischen 14:00 und 18:00 statt. Ein Termin kann über die Telefonnummer 030-2100 21 350, das Kontaktformular oder per E-Mail (praxis@gesichtschirurgieberlin.de) vereinbart werden.

Erfolgt eine Erstvorstellung für eine kurze Beratung und Fotodokumentation in der regulären Sprechstunde an anderen Tagen, so ist diese kostenfrei. Generell werden die Kosten für Beratungen und Untersuchungen in der kosmetischen Sprechstunde nach der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ) abgerechnet. Hierbei können die am Computer bearbeiteten Patientenbilder besprochen und das weitere Vorgehen geplant werden. In der Regel sind 2-3 Gespräche mit dem Patienten sinnvoll, um die individuellen Erwartungen und die operativen Möglichkeiten sowie eine Zeitplanung abzustimmen.

Vorlauf zur Operation

In der Woche vor der Operation erfolgt ein ausführliches persönliches Aufklärungsgespräch über den geplanten Eingriff, sowie die Dinge die vor, während und nach dem Eingriff berücksichtigt werden müssen. Zusätzlich ist eine Vorstellung im Krankenhaus Bethel Berlin in der Abteilung für Anästhesie zur Besprechung der Narkoseform erforderlich.

Die Planung bis zur Durchführung der Operation benötigt gewöhnlicher Weise 2 Monate Vorlauf.

Patienten bitten häufig um die Darstellung von „Vorher-Nachher“ Bildern von bereits operierten Patienten. Diese Darstellungen sind aus berufsgesetzlichen und datenschutzrechtlichen Gründen im Internet nicht erlaubt.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt